Samstag, 16. März 2013

Mini Berliner




hier nun das Rezept für meine kleinen leckeren Mini Berliner... sind sie da, sind sie weg ;o)




Zutaten:


500 Gramm Mehl

80 Gramm Zucker
80 Gramm Butter
4 Eier
125 ml Mehl
1 Würfel Hefe
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
Zucker zum wenden der Berliner

Aus allen Zutaten einen Hefeteig kneten. Den Hefeteig gehen lassen, noch einmal kneten und noch einmal gehen lassen.

Ich lasse den Hefeteig gerne im Backofen bei 45 Grad gehen, das klappt wunderbar.  Den Teig auf die Arbeitsfläche legen und mit bemehlten Händen flach drücken. Dann mit einem Glas die kleinen Berliner ausstechen. je nach Große des Glases, das ihr zum ausstechen nehmt, ich nehme ein größeres Schnapsglas, werden es ca. 30 Stück. Den restlichen Teig erneut kneten und wieder flach drücken und ausstechen. Die Berliner auf ein bemehltes Backblech legen und mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken. Erneut gehen lassen. Bitte lasst genug Platz zwischen den Berlinern, sie gehen nochmals etwas auf. 
Eine Fritteuse auf 170 Grad erhitzen. Die Berliner mit der Oberseite zuerst in das Fett geben und ausbacken. Dann umdrehen und nicht zu braun werden lassen. In meine Fritteuse passen etwa 5-6 kleine Berliner. Aus der Fritteuse nehmen und in Zucker wenden. Warm schmecken sie besonders lecker. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen