Donnerstag, 22. August 2013

New Yorker Käsekuchen-Häppchen

So ihr Lieben, hier nun das Rezept der New Yorker Käsekuchen-Häppchen. Das Rezept stammt aus der Baking Heaven und ich sag euch sie schmecken wirklich himmlisch.







Zutaten:


100 Gramm Weizenvollkornkekse
35 Gramm Butter, geschmolzen
400 Gramm Frischkäse
2 Eier Größe L
250 Gramm saure Sahne
125 Gramm feinster Zucker
1 TL Maisstärke
1 Teelöffel Vanillearoma
Feingeriebene Schale und den Saft einer halben Zitrone
36 Himmbeeren
Puderzucker zum bestäuben


Zubereitung:


Heize den Backofen auf 170 Grad Umluft vor. Brösel die Kekse mit einem Blitzhacker ganz fein, oder gebe sie in einen Gefrierbeutel und zerbrösel sie mt dem Rollholz.Gib die Brösel in eine Schüssel und mische sie gründlich mit der geschmolzenen Butter.
Verteile die Masse gleichmässig auf die 12 Vertiefungen eines Minikuchenblechs, oder wie ich, in einer Muffinform und drücke sie leicht am Boden zu einer dichten Schicht fest - mit dem Boden eines kleinen Glases geht es besser, als mit den Fingern. Backe sie 5 Minuten, dann nimm sie raus, lasse den Backofen aber an.
Vermische Frischkäse, Eier, 100 Gramm saure Sahne, 75 Gramm Zucker und die Maisstärke und rühre alles zu einer glatten Masse. Gib Aroma, Zitronenschale und Zitronensaft dazu und rühre es gut durch. Teile die Mischung auf die 12 Törtchen auf, dann drücke jeweils eine Himbeere in die Mitte.
Backe die Käsekuchen 20 Minuten, bis sie gerade fest sind. Nimm sie aus dem Backofen und lasse sie 5 Minuten ruhen, den Backofen anlassen.
Schlage die restliche saure Sahne mit dem restlichen Zucker auf. Gib sie vorsichtig mit einem Löffel auf die 12 Käsekuchen, dann stelle sie für weitere 5-7 Minuten in den Backofen. Nimm die Form aus dem Backofen und lassen die Küchlein völlig abkühlen, bevor Du sie in den Kühlschrank stellst. Dort habe ich sie 3 Stunden durchkühlen lassen. Löse die Käsekuchen vorsichtig aus der Form, dekoriere sie mit Himbeeren und Puderzucker und dann ist es wieder Zeit zu genießen.



Kommentare:

  1. Liebe Nicole,

    vielen Dank für das wundervolle Rezept! Durch Deine wortgewandte Anleitung ist es ein Leichtes, die Käsekuchen-Häppchen nachzubacken! Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind einfach am besten! :) Bei meinen Arbeitskollegen sind sie sehr gut angekommen!

    Vielen Dank und einen schönen Tag
    Pipek

    AntwortenLöschen
  2. Die klingen super lecker!! Die muss ich auch machen!!

    AntwortenLöschen